Service-Navigation

Suchfunktion

Landesfahrschule Marbach

Landesfahrschule Marbach (Foto: Archiv Boiselle)
Fred Probst mit einem Gespann in der Wiese

Ab dem 13. Juli 2020 werden verschiedene Weiterbildungsmöglichkeiten an der Landesfahrschule in Marbach angeboten. Ab sofort sind Einzeltrainings mit eigenem Gespann per Funk beim Leiter der Landesfahrschule HSM Fred Probst möglich. Zur Terminabsprache ist er selbst ganztägig unter der Telefonnummer (01 60) 4 70 57 16 erreichbar. Der Lehrgangsbetrieb der Landesfahrschule wird voraussichtlich nach den baden-württembergischen Sommerferien wieder aufgenommen. Ausführliche Informationen zu den Lehrgangsangeboten sind auf der Internetseite www.gestuet-marbach.de zu finden. Weitere Fragen beantwortet Frau Simone Goller unter der (0 73 85) 96 95-25 oder per E-Mail an simone.goller@hul.bwl.de.

Preise

Einzeltraining mit eigenem Gespann je 30 Minuten: 40 Euro brutto (20% Nachlass für Jugendliche bis einschließlich 16 Jahre) zzgl. Anlagennutzung
Anlagennutzung: Dressur 8 Euro, Hindernisfahren 12 Euro, Gelände 20 Euro

Hygienemaßnahmen

Alle Angebote sind mit strengem Hygienekonzept an die gültigen Corona-Auflagen angepasst.

__________________________________________________________________________________________

Für viele Pferdefreunde ist das Gespannfahren eine Möglichkeit, sich im sportlichen Wettkampf auf Turnieren zu messen, für noch mehr Menschen jedoch bedeutet das Gespannfahren ein überaus befriedigendes Freizeiterlebnis. Bevor man sich jedoch auf den Kutschbock setzen kann, sollten die notwendigen Griffe und die Leinenhaltung am Fahrlehrgerät geübt werden und Kenntnisse über das Verhalten im Straßenverkehr vorhanden sein. 
Die Marbacher Fahrschule wird von Hauptsattelmeister Fred Probst, einem erfahrenen Pferdewirtschaftsmeister und Fahrlehrer (FN) geleitet. Fachkundiges Gestütspersonal unterrichtet die Lehrgangsteilnehmer nach dem Achenbachschen Fahrsystem. Die sichere Beherrschung von Zwei- oder Mehrspännern ist das Ziel der Fahrlehrgänge.

Lehrgangsangebot

Unterricht

Ausrüstung

Unterbringung und Verpflegung

Mitbringen von Privatpferden

Haftung

Fußleiste